Mad Takes – jenseits der Donnerkuppel

Jetzt isser schon wieder rum, der Tag, auf den wir monatelang gewartet und wochenlang drauf hingearbeitet haben:

Ist Geschichte. Und was für eine! Mit Happy End, happy BesucherInnen und happy OrganisatorInnen. Wir könnten jetzt viel hier schreiben. Da wir das aber schon anderswo gemacht haben, verweisen wir einfach darauf:

Spiel nochmal den Conblues, Michael!

Und eigentlich reden wir ja lieber. Denn wenn sich Podcaster in einem Planetarium treffen, werden erfahrungsgemäß die Aufnahmegeräte herumgereicht. Und so sind ein paar endorphingeladene Aufnahmen entstanden, die wir Dir natürlich nicht vorenthalten wollen.

Wir sind immer noch hin und weg von diesem Wochenende und können nicht oft genug Danke sagen an alle, die das möglich gemacht haben.

Wir haben mitbekommen, dass Einige vor Ort dann doch gerne noch eine Tasse oder ein VOTR-Sammelband gehabt hätte. Weil das Interesse am Tag so groß war würden wir nochmal eine Stiege Tassen anschaffen und auch die Druckerpresse nochmal anschmeissen lassen, falls sich da Abnehmer finden. Wir richten auf der Babcon-Seite einen kleinen “Shop” ein in den kommenden Tagen und weisen dann auf den entsprechenden Kanälen darauf hin.

Und wir weisen noch auf einen Con-Bericht hin, der auch von der (heißen) Atmosphäre im Planetarium schwärmt:

https://news.dvd-magazine.eu/planetarium-erkrath-treffen-der-babylon-5-fans

Und es kommen auch ein paar Besuchende zu Wort. Die, die sich getraut haben, das Intercom-Terminal zu nutzen, das Alex extra für die Babcon gebaut hat. Das hat inzwischen schon eine neue Bestimmung gefunden:

Katze im Bild
Katze im Bild: Dieses Terminal speichert garantiert keine Cookies

Und hier noch ein paar erst Impressionen:

Und jetzt genug geschrieben, jetzt wird geredet. Wir hören uns spätestens bei der Staffelgala wieder!

Alex , Gregor , Mary , Raphael , Sascha , Tim